Mit einem High Class Escort Basel erleben

Etablierter Begleitservice Basel

Der Emodels Begleitservice vermittelt atemberaubende Damen für ein erotisches Abenteuer in der Schweiz!

Gerne organisiert unsere Agentur für Sie ein Treffen im Dreiländereck Schweiz, Deutschland, Frankreich.

Sie suchen die beste Begleitagentur für eine unvergesslichen Aufenthalt im Kanton Basel Stadt? Wir vermitteln Luxus Damen in Basel und Umgebung, die Ihnen eine unvergessliche Zeit bereiten.

Unsere Escortagentur übernimmt für Sie gerne die Organisation eines Treffens mit einem unserer zauberhaften Callgirls am Hochrhein.

Wählen Sie Ihre persönliche Begleitdame für ein Treffen in Basel aus. Egal, ob Sie eine Muse mit großer Oberweite, eine blonde Kurtisane oder eine lateinamerikanische Lady suchen: Jede Traumfrau ist weltweit verfügbar!

Übersicht Emodels

Übersicht Independent Escorts

shutterstock_126228020

Mit einem Emodel in einem der besten Basler Hotels übernachten

Jeden Franken wert ist das Grand Hotel Les Trois Rois mitten in Basel, direkt am Rhein. Die Lage ist erstklassig und vieles fußläufig erreichbar. Das City-Hotel ist mit dem Stil der Jahrhundertwende (19./20 Jahrhundert) ausgestattet und versprüht Charme und Noblesse in allen Bereichen. Alles, was Sie als anspruchsvoller Gast von einem Fünfsterne-Hotel erwarten, wird hier mit Bravour erfüllt. Vom perfekter Sauberkeit, erstklassigem Service, wunderbarem Essen ? hier mangelt es an nichts. Ideal, um dort aufregende Nächte mit einem Elite Escort in Basel zu verbringen.

Mit einem Elite Callgirl in eines der feinsten Restaurants in Basel

Kennen sie den Koch des Jahres 2011 Peter Knogl? Hier in Basel liegt sein Restaurant, wo er seine Gäste mit auf Geschmacksreise nimmt. Mit knapp 30 Plätzen tafelt man hier fast im intimen Rahmen, was allerdings eine sehr personelle Bedingung erlaubt, die auch sonst äußert freundlich ist. Das Cheval blanc ist ein wunderbares Lokal, um genussvoll zu dinieren und Gerichte in allen Facetten zu genießen. Wenn Sie mit Ihrer Escortlady dort essen möchten, dann unbedingt vorher reservieren.

Mit einer Traumfrau in eine der schicksten Bars in Basel

Feiern in über 100 M Höhe? Das geht nur in der ?Bar Rouge?! Über den Dächern von Basel kann man sich ganz der stilvollen, sympathischen und lustvollen Atmosphäre hingeben. Genießen Sie einen der besten Cocktails der Stadt oder lassen Sie auf der Tanzfläche die Hüften schwingen ? die Bar Rouge lädt in ihr einzigartiges, attraktives Ambiente ein. Wenn Sie mit Ihrer Escort Begleitung dort hingehen, dann ist Ihnen die Aufmerksamkeit der männlichen Barbesucher sicher.

Top 3 der Basler Sehenswürdigkeiten

  1. Basler Papiermühle
  2. Kunstmuseum
  3. Rheinfähre

Begleitservice ins Reich der Fantasien

?Wenn ich ein erotisches Abenteuer suche und ein Escort auswähle, dann müssen mich, neben den makellosen körperlichen Merkmalen, auch die innerlichen Werte überzeugen. Ich mag weder Tattoos noch Piercings. Eine gute Schulbildung, noch besser ein Studium, ist mir wichtig. Nicht ohne Grund habe ich schon häufig Studentinnen als Escort in Basel gebucht.

Stil und Niveau sind bei einer erfolgreichen Hostess ebenfalls wichtig, ebenso das Beherrschen mehrerer Sprachen, denn wenn ich eine Begleitung buche, dann zumeist für mehrere Tage.

Neben den guten Erfahrungen, die ich bei Treffen mit Studentinnen in der Schweiz gemacht habe, war ich auch immer wieder positiv überrascht von russischen Frauen, die als Geliebte auf Zeit arbeiten. Osteuropäische Escorts ? dabei russische Damen im speziellen – sind sehr empathisch, ehrlich und verfügen fast alle über eine hohe Bildung. Das ganze kombiniert mit einem perfekten, makellosen Körper und einer verführerischen Ausstrahlung. Wahrscheinlich genau das, was jeder Mann bei einer perfekten Sex-Partnerin ? nicht nur für eine Nacht – sucht.

Aber diesmal kam alles anders… Sie, dass ist eine atemberaubende Schönheit aus Brasilien, die erst seit kurzem als Independent Escort in der Schweiz arbeitet. Ich habe sie in einem schweizer Forum gefunden, wo ich einen positivem Bericht über sie fand. Ein Geschäftsmann beschrieb sie als exotisch und, wie man sagt ?open minded?. Das bedeutet, sie ist eher eine sogenannte ?PSE? (Porn Sex Experience), denn eine ?GFE? (Girlfriend Sex Experience). Die Kürzel AV (Analverkehr) und OWO (Französisch total) ließen darauf schließen, dass ihre sexuellen Interessen und Neigungen meinen Wünschen entsprachen.

Wir sind einem Baseler 5 Sterne Hotel in der Grossbaseler Altstadt und verbrachten den Tag gemeinsam im Wellness-Bereichs des Hotels. Auch wenn die vergangenen gemeinsamen Stunden sexuell erregend waren, ihr makelloser Körper mit dem Traummaßen 90-60-90, kamen in dem knappen Bikini besonders gut zur Geltung. Eine Escort Traumfrau!

Aber irgendwie war mir nicht nach Sex ? ich war nicht in der Stimmung…und das war mir noch nie passiert. Da bin ich zusammen mit einem High-Class-Escort, unglaublich schön und intelligent, aber ich bin zu müde mich sexuell zu betätigen. Die letzten Tage waren auch zu anstrengend im Büro und all der private Ärger. Wie soll man da Lust auf Sex und Erotik haben? Also entschied ich mich für eine Tantra Massage, die so gut war, dass ich dabei einschlief.

Mitten in der Nacht höre ich leise Atemzüge und ich spüre die unbestimmte Wärme eines Körpers. Ich spüre, da liegt eine sexuell erregte Frau neben mir – was sie will, scheint ziemlich eindeutig.

Während ich noch zu verstehen versuche, was gerade geschieht, berührt mich eine Hand. Vorsichtig suchen die Fingerspitzen Kontakt, dann legt die Hand sich auf meine Haare und beginnt, über meinen Kopf zu streicheln. Langsam bewegen sie sich nach unten.

Ihr Atem ist jetzt ganz nahe an meinen Gesicht, sie haucht ihn mir auf die Wange – unendlich geduldig haucht sie ihre heißen Küsse auf meine Haut. Ich bekomme Gänsehaut und spüre, dass sich jedes Härchen meines Körpers aufstellt, dabei versuche ich zu ergründen, welche Erregung sich wie eine Flutwelle nähert.?

Prostitution in der Schweiz und Basel (Kanton Basel-Stadt)

Prostitution in der Schweiz ist zwar seit 70 Jahren legal, bewegt sich aber dennoch in einer Grauzone.

Der steigende Konkurrenzdruck, insbesondere durch osteuropäische Prostituierte, sorgt für Aufregung in der Schweizer Rotlichtszene.

Nicht nur die Zahl der Sexarbeiterinnen, wie Call girls, sondern auch die der Salons, in denen die Frauen arbeiten, hat zugenommen. 2011 gab es in Basel ca. 250 Prostituierte ? Tendenz steigend.

In Laufhäusern und Bordellen werden sexuelle Dienste aller Art angeboten ? sogar Sex ohne Kondom – etwa je zur Hälfte auf das Gross- beziehungsweise Kleinbasel aufgeteilt.

Natürlich gibt es auch in Basel Damen, die entweder als Independent Escort arbeiten oder einen Job bei einer der wenigen First Class Agenturen der Schweiz gefunden haben.

Immer wieder entscheiden sich Damen als Escort zu arbeiten, um sich Geld dazu zu verdienen. Die wenigen empfehlenswerten schweizer High Class Agenturen legen bei der Suche nach Begleitdamen Wert darauf, dass die Frauen mindestens 18 Jahre alt sind. Die meisten Agenturen bevorzugen allerdings oft Frauen ab 20 Jahren. Älter als 30 Jahre sollten sie aber auch nicht sein (MILF), denn dann lässt die Nachfrage bereits stark nach. Nur wenige schaffen es in diesem Alter noch, einen Escortjob zu finden und weiterhin von den Kunden gebucht zu werden. Meistens bieten diese Frauen besondere Services, wie Rollenspiele, z. B. als Domina oder Lolita, an. Wer einen High Class Job in der Schweiz sucht, der sollte neben einer guten Bildung vor allem ein schönes Aussehen haben. Dazu gehört das Gewicht, das ? je nach Körpergröße ? zwischen 52 kg und maximal 60 kg ? liegt.  Für einen Begleitservice im Luxus Bereich werden durchweg schlanke Frauen, mit schöner Figur (optimal 90-60-90) und Traummaßen, erwartet ? das gilt im übrigen nicht nur für ein Callgirl in der Schweiz, sondern für alle erfolgreichen Begleitdamen weltweit.

Basel Escort Jobs (Schweiz)

Emodels bietet lukrative Jobs in der Schweiz. Jetzt bewerben („Escort Bewerbung„)!